Fotografieren lernen mit Karsten

Tipps und Kniffe aus der Welt der Fotografie

In unserem Fotoblog findest Du immer wieder interessante Tipps und Kniffe zum Fotografieren und nachmachen. Dabei sollte Deine Kreativität nicht zu kurz kommen. Du kannst unseren Blog als Anleitung sehen, die Dir das Fotografieren lernen, ermöglichen kann.

Abonniere unsere Newsletter um aktuelle Fototipps, Fotoseminare und exclusive Angebote zu erhalten.


FOTOCHALLENGE: VÖLKLINGER HÜTTE

Eine Brennweite, eine Blende, ist das möglich? Vor kurzen war ich zu einem Fotocoaching mit auf die Völklinger Hütte. Nach dem theoretischen Teil ging es am nächsten Tag nach Völklingen in das sagenhafte Hüttengelände. Ich lud die beiden Teilnehmer zu einer Challenge ein. Ziel war es mit einer Brennweite und einer Blende den ganzen Tag zu fotografieren. Schau Dir das Video an, dann erfährst Du ob es möglich ist. Die Völklinger Hütte gehört zum UnescoWEITERLESEN

KARSTEN’S FOTOTIPP: MACROLINSEN

Makrolinsen sind gute Vorsätze für Nahaufnahmen Diese Linsen werden am Objektiv angebracht und sind eine günstige Alternative zu Makroobjektiven. Die Makrolinsen haben den Vorteil, dass Sie wenig Platz in der Kamerataschen wegnehmen. Im Gegensatz zu Zwischenringen, hast Du nur wenig Lichtverlust. Wenn Du ab und zu mal eine Nahaufnahme machen möchtest, sind die Linsen eine preiswerte Alternative zu Makro-Objektiven. Der Aufnahmeabstand ist auch für die Tiefenschärfe verantwortlich, daher ist es besonders wichtig, bei der AufnahmeWEITERLESEN

KREATIV FOTOGRAFIEREN MIT LANGEN BELICHTUNGSZEITEN

Setze lange Verschlußzeiten ein, um kreativ zu fotografieren! Die Verschlusszeit (heute vorwiegend Belichtungszeit genannt) ist neben Blende und ISO-Zahl ein wesentlicher Bestandteil der Belichtung. Je kürzer diese ist, umso geringer ist die Gefahr des Verwackelns Deiner Fotos. Wenn Du ein Stativ verwendest ist die Gefahr des Verwackelns weiträmig umgangen. Bei bewegten Motiven ist die Verschlusszeit ein wesentlicher Bestandteil der Bildgestaltung. Bei Langzeitbelichtungen solltest Du unbedingt ein Stativ verwenden. Diese Aufnahme habe ich im Wald fotografiert,WEITERLESEN

KARSTEN’S FOTOTIPP: MOTIV FREISTELLEN

Hauptmotiv freistellen Nachfolgend erhältst Du die 4 besten Tipps um einen unscharfen Hintergrund zu bekommen. Man könnte auch sagen, die Tiefenschärfe wird durch diese Tipps geringer. Die Teilnehmer unserer Fotokurse sind immer wieder beeindruckt welche großartigen Fotos sie damit hinbekommen. Öffne die Blende weit: je weiter die Blende geöffnet wird, um so unschärfer wird der Hintergrund. Auf den Abstand achten: je größer der Abstand zum Hintergrund ist, um so unschärfer wird der Hintergrund. Verwende eineWEITERLESEN

SCHWALBENSCHWANZ AUF DER WIESE ENTDECKT

Lieber mal ein paar mehr Fotos machen Durch Zufall habe ich heute morgen einen Schwalbenschwanz auf unserer Wiese entdeckt. Natürlich bin ich sofort zurück ins Haus um meine Nikon D7200 zu holen, als ich zurückkam war er auch noch da. Was für ein Glück. Der Kleine ist unheimlich schnell. Mindestens 100 Fotos musst ich machen, damit ein paar glückten. Die Kamera auf ISO 250 (um schnelle Belichtungszeiten zubekommen) und den Autofocus noch auf AF-C (damitWEITERLESEN

KARSTEN’S FOTOTIPP: DIE DRITTELLÖSUNG

Nutze die Drittelregel für Deine Fotos Ein einfacher Trick um Dein Foto noch interessanter zu gestalten, ist die Drittelregel. Wenn Du schon auf einem meiner Kurse warst kennst du das ja schon. Dein Bild wird in 9 gleich große Rechtecke geteilt. Bei den meisten Kameras kannst Du das „Gitternetz“ einblenden (nur im Display sichtbar, nicht auf Deinem Foto). Fotografierst Du etwa eine besondere Landschaft liegt es in Deiner Entscheidung, ob Du lieber den Himmel mitWEITERLESEN